Böhmisches Pils – Fortsetzung

Die zweite Schnellgärprobe ist, ähnlich wie die Erste bei 2,5° Plato und 6,8% Brix aus dem Rennen gegangen.

altAoq1Ovj5qtJX4mRxZMDSt81ZgvBnlA89Ewwk27uzwsPq

Das bedeutet „rückwärts“ gerechnet eine Stammwürze von 13.4° Plato. Im fertigen Bier wird es also 5,9% alc. vol geben. Das entspricht 81,3% scheinbarerem Vergärungsgrad (65,9% tatsächlicher VG).

Die Hefe im Faß unter Druck hat sich bis auf 8,4% Brix heruntergeknabbert. Das entspricht einem scheinbaren Restextrakt von 5,2° Plato (6,7° Plato tatsächlich).

Die Zwickelprobe war noch schreinsüß – aber den leckeren Saazer hat man gut rausgeschmeckt!

…. will be continued ….

Recent Posts

Leave a Comment